ASF Thüringen

ASF Jena/SHK im Bundestagswahlkampf

Parteileben

Collage Kampagne BTWahl2021

Mit einer Social-Media-Kampagne und einem Info-Stand beteiligte sich die ASF in Jena am dortigen Bundestagswahlkampf. Unter dem Motto: „ich wähle SPD weil, …“ lag der Fokus der SPD-Frauen auf Themen wie der Einführung einer Kindergrundsicherung, Unterstützung für Frauen bei der Existenzgründung, Gleichstellung als Leitprinzip für Regierungshandeln, Bürgerversicherung bis hin zur Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und der Streichung des § 219a. Die Kampagne auf Instagram und Facebook stieß bei den Jenaer Frauen auf gute Resonanz. Der Hit am Infostand waren rote ASF-Beutel bedruckt mit einem Känguru und dem Spruch „Mein Beutel gehört mir!“ oder Regine Hildebrandts bekanntem Ausruf „Erzähl mir doch nich, dasset nich jeht!“ Die Beutel-Idee wurde im ASF Landesvorstand entwickelt und kann sehr gerne auch von anderen Landesverbänden aufgegriffen werden. Es war ein wunderbares Mittel, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

 
 
 

Suchen

 
Besucher:83255
Heute:3
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

  • ASF Jena/SHK im Bundestagswahlkampf. Mit einer Social-Media-Kampagne und einem Info-Stand beteiligte sich die ASF in Jena am dortigen Bundestagswahlkampf. Unter dem Motto: „ich wähle SPD weil, …“ lag der ...
  • Neuwahl ASF Landesvorstand. In einer der Gründungsstätten der deutschen Sozialdemokratie, im Goldenen Löwen in Eisenach, fand am 02. Oktober 2021 die Landesdelegiertenkonferenz der ASF Thüringen statt. ...
  • Einladung zum Verfassungs-Salon der ASF und ASJ. VERFASSUNGS-SALON: MÄNNER UND FRAUEN SIND GLEICHBERECHTIGT! “Männer und Frauen sind gleichberechtigt”, so steht es schon seit 1949 im Grundgesetz; eine hart erkämpfte ...