ASF Thüringen

"Die göttliche Ordnung" - Film und Diskussion in Jena

Gleichstellung

2018 wird 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland gefeiert. Aber ist das auch genug? Seit der Wahl im letzten Herbst sitzen jetzt nur noch 30,7% Frauen im deutschen Bundestag, das sind knapp 6% weniger als in der letzten Legislaturperiode. Im Thüringer Landtag sind immerhin 41 % weibliche Abgeordnete vertreten. In der Bevölkerung stellen Frauen in Deutschland allerdings sogar die knappe Mehrheit von 51 %. Echte Gleichberechtigung muss aber auch gleiche Repräsentation bedeuten. Da gibt es Nachholbedarf und es gibt auch einen Lösungsansatz: Parität.

WANN: 15.05.2018, ab 19:00 Uhr
WO: Forum der SPD, Teichgraben 4, 07743 Jena

Nach einem kurzen fachlichen Input durch Sarah George (stellv. Landesvorsitzende der Jusos Thüringen) wollen wir gemeinsam diskutieren, welche gesellschaftlichen und politischen Chancen Parität in den Parlamenten bietet. Wer profitiert von mehr Frauen in der Gesetzgebung? Was bringt die weibliche Perspektive als Ergänzung zu männlich geprägten Debatten?
Im Anschluss an die Diskussion zeigen wir den Film „Die göttliche Ordnung“ zur Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz im Jahr 1971 und schlagen damit noch einmal den Bogen zu bereits gewonnenen Kämpfen der politischen Teilhabe von Frauen.
Der Einritt ist frei und für Getränke ist auch gesorgt!

Veranstalterinnen sind die Jusos Jena und die ASF Jena/SHK

 
 
 

Suchen

 
Besucher:83255
Heute:24
Online:1
 

Aktuelle-Artikel

  • ASF Jena/SHK im Bundestagswahlkampf. Mit einer Social-Media-Kampagne und einem Info-Stand beteiligte sich die ASF in Jena am dortigen Bundestagswahlkampf. Unter dem Motto: „ich wähle SPD weil, …“ lag der ...
  • Neuwahl ASF Landesvorstand. In einer der Gründungsstätten der deutschen Sozialdemokratie, im Goldenen Löwen in Eisenach, fand am 02. Oktober 2021 die Landesdelegiertenkonferenz der ASF Thüringen statt. ...
  • Einladung zum Verfassungs-Salon der ASF und ASJ. VERFASSUNGS-SALON: MÄNNER UND FRAUEN SIND GLEICHBERECHTIGT! “Männer und Frauen sind gleichberechtigt”, so steht es schon seit 1949 im Grundgesetz; eine hart erkämpfte ...